Notrufnummern

Banner

Wetterdaten Gramastetten

Intern



Anmeldung Newsletter







Staplerbrand 27.08.2018

Am  Nachmittag des 27.Aug. 2018 wurden wir telefonisch zu einem Fahrzeugbrand im Gewerbepark alarmiert.
Bei einer ortsansässigen Fensterfirma war ein Stapler im Bereich der Produktionshalle in Brand geraten.
Die Mitarbeiter dieser Firma  konnten mit vorhandenen Feuerlöscher bereits so weit unter Kontrolle bringen, dass sich die Aufgabe der Feuerwehrleute auf das Aufspüren und Ablöschen der letzten Glutnester beschränkte. Dem kuraschierten Eingreifen der Arbeiter ist es zu verdanken, dass kein Schaden an der Halle entstanden ist.

Im Anschluss wurde das Fahrzeug ins Freie geschleppt und gesichert abgestellt.

Insgesamt waren 13 Feuerwehrmänner mit 2 Fahrzeugen im Einsatz.

 
Verkehrswegsicherung 25.08.2018

Ein Unternehmer aus Eidenberg, welcher sich auf schwierige Baumfällungen spezialisiert hat ersuchte am 25.Aug.2018 die FF Gramastetten um Unterstützung.
Bei diesen Holzschlägerungsarbeiten war es notwendig die Hansberg-Landesstraße zeitweise zu sperren.
Zwei ausgebildete Feuerwehrmänner konnten dabei den Verkehr bis auf kurze Verzögerungen am Laufen halten.



 

 
Rodlbadreinigung am 08.05.2018

Um den Badegästen im Waldbad an der Großen Rodl schöne Verhältnisse bieten zu können übernimmt die FF Gramastetten die Reinigung.
Verbunden mit einer Pumpenschulung am TLF-A 4000 wurde das Rodlbad von unseren Kameraden am 8.Mai 2018 „ausgespritzt“.
Bei den heurigen sehr sommerlichen Temperaturen ist es auch für unsere Feuerwehrmänner eine willkommene Abwechslung.

 
Dachstuhlbrand in Lichtenberg am 12.04.2018

Die Kameraden aus Lichtenberg alarmierten uns 12.April 2018 in den frühen Nachtstunden zur Unterstützung bei einem Dachstuhlbrand in einem Einfamilienhaus.

Am Einsatzort rüstete sich ein Atemschutztrupp mit Wärmebildkamera aus.
Der Einsatzauftrag lautete: „Glutnestsuche und Nachlöscharbeiten am Dachboden“.
Durch die sehr beengten Verhältnisse war dies eine Herausforderung welche nur kriechend durchgeführt werden konnte.
Doch den 9 Atemschutztrupps aus Lichtenberg, Koglerau und Gramastetten gelang es in mühevoller Kleinarbeit den Brand einzudämmen.
Das Atemschutzfahrzeug der FF Ottensheim übernahm im Anschluss das Befüllen der leeren Atemschutzflaschen.

Gesamt waren von den 4 Feuerwehren rund 60 Mann im Einsatz.

 
<< Start < Zurück 1 2 Weiter > Ende >>

Seite 2 von 2

Suche

Schlagzeilen

+++NEU - tragen Sie sich für den "Newsletter" unserer FF ein!+++

Einsatzkarte Oberösterreich

Banner

Unwetterkarte

Kalender

<<  Januar 2019  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
   1  2  3  4  5  6
  7  8  910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   

Kommende Veranstaltungen

Keine aktuellen Veranstaltungen.

Besucherzähler/Statistiken

Wer ist online

Wir haben 39 Gäste online

Umfrage

Wie gefällt Ihnen diese Homepage?
 
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by FF Gramastetten