Notrufnummern

Banner

Wetterdaten Gramastetten

Anmeldung Newsletter







Tierrettung am 02.12.2016

Die Pläne eines Gramastettner Landwirts wollte ein ca. 250kg schweres Kalb nicht teilen.

Beim Versuch seine Rinder von der Weide in den Stall zu führen, machte sich das Tier am Freitag Nachmittag selbstständig.
Es nahm reißaus und begab  sich auf den Weg Richtung Neußerling.
Doch nach wenigen Kilometern wurde vermutlich der Anstieg zu steil und nun ging`s bergab ins idyllische Rodltal.
Die nächste Etappe führte ins Ortszentrum von Gramastetten.
Dies wollte der Landwirt nicht zulassen und rief die Kameraden der FF Gramastetten zur Hilfe.
Das jedoch gefiel dem Kälbchen nicht und so führte die Reise weiter nach Eidenberg.

Nach mehreren verwüsteten Gärten, zerstörten Gartenzäunen und einem Bad im  Schwimmteich war die letzte Hürde eine Gartenmauer.
Diese war dann doch zu hoch und so gelang es den Einsatzkräften der kleinen Ausreißer dingfest zu machen.

Nach fast 5 Stunden endete die Reise nun doch noch bei Einbruch der Dunkelheit im heimischen Stall.

 

Suche

Schlagzeilen

+++NEU - tragen Sie sich für den "Newsletter" unserer FF ein!+++

Einsatzkarte Oberösterreich

Banner

Unwetterkarte

Kalender

<<  Dezember 2017  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
      1  2  3
  4  5  6  7  8  910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Kommende Veranstaltungen

Keine aktuellen Veranstaltungen.

Wer ist online

Wir haben 39 Gäste online

Umfrage

Wie gefällt Ihnen diese Homepage?
 
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by FF Gramastetten