Notrufnummern

Banner

Wetterdaten Gramastetten

Anmeldung Newsletter







News
Jahresvollversammlung 2018

JAHRESVOLLVERSAMMLUNG FREIWILLIGE FEUERWEHR GRAMASTETTEN

Am Samstag, 27. Jänner 2018 wurde die Jahresvollversammlung inklusive Wahl des Kommandos der FF Gramastetten in deren Feuerwehrhaus abgehalten.

Nach der Begrüßung der Ehrengäste, darunter Bürgermeister Mag. Andreas Fazeni, Abschnitts-Feuerwehrkommandant BR Ing. Rudolf Reiter, Pflichtbereichskommandant-Stv. Christian Gass und Obfrau MV Riki Pammer und der anwesenden Feuerwehrkameraden wurde mit einer Gedenkminute der verstorbenen Kameraden gedacht.

Aus den Reihen der FF Gramastetten musste man 2017 leider Alfred Hofer, Rudolf Fiereder, Georg Allerstorfer und Fritz Außerwöger am letzten Weg begleiten.
Das Mitgefühl der Kameradschaft gilt nach wie vor den Familien der Verstorbenen.

Kassenführer AW Markus Penn gab einen Überblick der wichtigsten Einnahmen und Ausgaben im abgelaufenen Jahr.
Es wurden gut 60.000 € für Ausrüstung ausgegeben, worunter natürlich auch das neue Tanklöschfahrzeug (TLF-A 4000) fällt.
Einnahmen wurden Großteils aus den zahlreichen Veranstaltungen, dem Verkauf des alten TLFs und den Spenden lukriert.
2017 wurde erstmals mit einer Aussendung anstatt der traditionellen Haussammlung um Unterstützung durch die Bevölkerung ersucht
Auf diesem Wege möchte sich die Feuerwehr bei allen Gönnern aus Gramastetten für die zahlreichen Spenden bedanken!

Gerätewart AW Konrad Oberhamberger berichtete über Arbeiten und Anschaffungen bei Geräten welche von Ihm und dem zweiten Gerätewart AW Harald Madlmayr durchgeführt wurden.

Kommandant Stellvertreter OBI Michael Ginterseder berichtete über die Übungen, Schulungen, Arbeiten im Berichtszeitraum 2017
Dabei wurden inklusive Einsätze gesamt 8.922,61 Stunden geleistet, was einem Plus von knapp 1.900 Stunden zu 2016 bedeutet.

Auch Lehrgänge im Bezirk und an der Landesfeuerwehrschule wurden wieder von einigen Kameraden besucht.
Ein Dank gilt allen Lehrgangsteilnehmern, welche sich oft mehrere Tage für den Besuch Urlaub nehmen müssen.

Bei den aktiven (16-65 Jahre) Leistungsbewerben erlangte Mathias Moser das Atemschutz-Leistungsabzeichen in Bronze.

Die Jugendgruppe unter der Leitung von HBM Wolfgang Leitner konnte 2017 sechs Neuzugänge verzeichnen.
Sie besteht nun aus 12 Jungfeuerwehrmitgliedern je zur Hälfte aus Mädchen und Buben.
Inklusive Betreuer haben diese 2.335,25 Stunden im vergangenen Jahr geleistet, wofür Ihnen großer Dank und Anerkennung gebührt!
2017 wurde auch wieder die Erprobung, welche einer fünfstufigen Wissensstanderhebung gleich kommt, abgehalten.
Hier darf man 9 Mitgliedern zum einwandfreien Erfolg gratulieren.
In Walding konnte das Jugend-Feuerwehrleistungsabzeichen in Bronze (5x) und in Silber (2x) erreicht werden.
Beim Wissenstest des Bezirks in Alberndorf wurde sechs das bronzene, drei das silberne und einmal das goldene Abzeichen verliehen
Neben den Lern- und sportlichen Erfolgen gehört zur Jugend natürlich auch Spiel und Spaß wie etwa bei Kinobesuchen, Schwimmen, Jugendlagern, etc.
Kommandant HBI Dieter Reithmayr bedankt sich im Namen aller Kameraden und Kameradinnen für die tolle Jugendarbeit und die aktive Mitarbeit der Mitglieder.
Jugendarbeit ist bei der Feuerwehr besonders wichtig, da die meisten aktiven Mitglieder aus dieser Gruppe herauskommen und es nur selten Quereinsteiger gibt.

Über die geleisteten Einsätze 2017 berichtete Kommandant Reithmayr ausführlich in seinem Bericht.
Neben neun Brandeinsätzen wurden 86 technische Einsätze abgearbeitet.

Im weiteren Punkt der Tagesordnung wurden die Kameraden Thomas Aichbauer, Thomas Ginterseder und Mathias Moser befördert befördert.
Für die 50 jährige Mitgliedschaft wurde Herbert Ginterseder geehrt.
Drei Jugendmitglieder und ein aktives Mitglied wurden angelobt.

Nach einer kurzen Pause fand die Wahl des Kommandos statt.
Da sich alle Mitglieder des bestehende Kommandos bereit erklärt haben Ihre Funktion für weitere fünf Jahre auszuüben und keine Gegenkandidaten angetreten sind, wurde die Wahl unter Einhaltung aller Bestimmungen (Wechselreden, geheime Wahl, etc.) abgehalten.

Die Kameraden wurden eindeutig in Ihrem Amt bestätigt und mit der Weiterführung beauftragt.

Das neue und alte Kommando:

Kommandant HBI Dieter Reithmayr

Kommandant Stellvertreter OBI Michael Ginterseder

Kassenführer AW Markus Penn

Schriftführer AW Martin Schmid

Im Anschluss an die Wahl bedankten sich Bürgermeister Mag. Andreas Fazeni und Abschnitts-Feuerwehrkommandant Ing. Rudolf Reiter für die gute Zusammenarbeit und warfen einen Blick in die Zukunft wo diverse Projekte im Feuerwehrwesen anstehen.

Dankesworte gab es auch noch von Obfrau Riki Pammer und Kommandant Christian Gass.

Zahlen und Fakten 2017

9 Brandeinsätze und 86 technische Einsätze 934,70Stunden
Übungen/Schulungen: 1.814,76 Stunden
Wartung/Instandhaltung: 623,50 Stunden
Jugend: 2.335,25 Stunden
Diverse Arbeiten: 3.214,40 Sunden
In Summe sind das 8.922,61 Stunden

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 20

Suche

Schlagzeilen

+++NEU - tragen Sie sich für den "Newsletter" unserer FF ein!+++

Einsatzkarte Oberösterreich

Banner

Unwetterkarte

Kalender

<<  November 2018  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
     1  2  3  4
  5  6  7  8  91011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Kommende Veranstaltungen

Keine aktuellen Veranstaltungen.

Besucherzähler/Statistiken

Wer ist online

Wir haben 41 Gäste online

Umfrage

Wie gefällt Ihnen diese Homepage?
 
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by FF Gramastetten