top of page

Sturmtief zog über das Mühlviertel

Der 17.02. 2022 war ein durchaus anspruchsvoller Tag für die Einsatzkräfte in weiten Teilen Österreichs - so auch in Gramastetten. Das Sturmtief „Ylenia“ zog teilweise mit Böen in Orkanstärke über unser Land und verursachte teilweise große Schäden - forderte glücklicherweise aber keine Menschenleben. Auch wir standen nicht nur zu Hilfeleistungen im Zuge des heftigen Sturms sondern bereits um die Mittagszeit zur Unterstützung einer verunfallten Person, welche sich nicht selbstständig wieder aufrichten konnte im Einsatz. Neben umgestürzten Bäumen und dem damit verbundenen „freimachen von Verkehrswegen“ zählen spätestens seit dem Hagelunwetter Einsätze auf Dächern offenbar zum „Standard - Repertoire“ unserer Feuerwehr. So waren wir auch diesmal wieder auf (erneut) beschädigten Dächern unterwegs um größere Schäden abzuwenden.




125 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page