„Unpassende“ Fahrzeugbergung

Eine Fahrzeugbergung ist an sich ja immer eine „unpassende“ Sache - vor allem für den Lenker, aber auch wir können gerne darauf verzichten. Dennoch passten in diesem Fall einige Parameter nicht so ganz zusammen…

Vermutlich in erster Linie die Geschwindigkeit zur Kurve, dann noch der Fahrer zum Auto, das Auto zum Kennzeichen usw. usw.

Dennoch gaben wir natürlich auch bei diesem etwas „kuriosen“ Einsatz vom Abend des Donnerstags, des 23.09. unser Bestes um das Fahrzeug, welches in Fahrtrichtung Walding kurz unterhalb des „Zigeunerspitz“ von der Fahrbahn abgekommen war, wieder auf die Straße bzw. zunächst einmal wieder auf alle vier Räder zu bekommen. Der PKW hing auf einem Markierungspflock, schräg in der Böschung. Routiniert und schonend wurde das Fahrzeug zunächst gesichert und dann unter zu Hilfenahme des Gemeinde - Traktors erst angehoben und dann wieder sanft auf die sichere Fahrbahn zurückgezogen. Glücklicherweise wurde niemand verletzt und so konnten nach rund zwei Stunden „Abendworkout“ Mannschaft und Gerät wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Sehen Sie im Folgenden einen kurzen Film zum Einsatzgeschehen!



90 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen