top of page

Vollversammlung - neues Kommando für die FF Gramastetten

Aktualisiert: 30. Jan. 2023



Am Samstag, 28.01.2023 fand im Pfarrheim Gramastetten die Jahresvollversammlung der freiwilligen Feuerwehr Gramastetten statt.


Die Funktionsträger des Kommandos berichteten den Anwesenden Kameradinnen und Kameraden aus den Reihen der FF - allen voran Bezirkskommandant Oberbrandrat Ing. Johannes Enzenhofer sowie der Gemeindevertretung in Person von Frau Vzbgm. Katharina Dessl über die Aktivitäten der Feuerwehr im vergangenen Jahr 2022.


Kassier Brandinspektor (d.F.) Markus Penn berichtete wieder über die Finanzgebarung der FF - ein großer Dank gilt dabei vor allem unseren Gönnerinnen und Gönnern aus der Bevölkerung, aber auch den Verantwortungsträgerinnen und Trägern der Gemeinde für die sehr gute Zusammenarbeit und Unterstützung!

Direkt im Anschluss folgte der Bericht von Gerätewart Brandinspektor (d.F.) Konrad Oberhamberger welcher wieder detailliert über Fuhrpark, Gebäude und Gerätschaften vortrug.


In Summe wurden im Jahr 2022 rund 7.000 (!) Stunden ehrenamtlich und freiwillig geleistet - darüber berichtete Kommandant Stv. Oberbrandinspektor Michael Ginterseder.

Ebenso wurde die Vollversammlung durch ihn über die Teilnehmer an Lehrgängen

und Weiterbildungen im abgelaufenen Jahr informiert - es waren dies im Detail:

Grundlehrgang:

Marie Durstberger, Lea Kacinari, Florian Steidl, Markus Durstberger, Paul Gerner


Funklehrgang:

Marie Durstberger, Bianca Madlmayr, Florian Steidl, Paul Gerner


Technischer Lehrgang II:

David Wohlgemuth


Fortbildung stand aber nicht nur in Form von Lehrgängen sondern auch in Form von zahlreichen errungenen Leistungsabzeichen wieder sehr stark im Fokus! Hier eine Übersicht über die errungenen Bewerbsauszeichnungen im letzten Jahr:


Feuerwehr Leistungsabzeichen Bronze:

Marie Durstberger, Lea Kacinari, Florian Steidl, Markus Durstberger, Paul Gerner


Feuerwehr Leistungsabzeichen Silber:

Maria Gierlinger, Mario Lindner, Severin Maresch, Christian Füreder


Funk Leistungsabzeichen Gold:

Wolfgang Leitner, Mathias Moser


Natürlich wurden im „Tagesgeschäft“ auch wieder zahlreiche interne Übungen und Schulungen abgehalten sowie auch die bereits traditionellen Märkte (Christkindlmarkt und Christbaummarkt) durchgeführt! Ein großes DANKE gilt dabei den Kameraden Brandinspektor (d.F.) Konrad Oberhamberger sowie Hauptbrandmeister Dieter Koll welche federführend für die Durchführung dieser Veranstaltungen verantwortlich zeichnen!


Eine ganz wesentliche und tragende Rolle für den Fortbestand unserer FF fällt unserer Jugendgruppe zu - und wie fleißig unsere Youngsters im abgelaufenen Jahr wieder waren belegte Jugendbetreuer Hauptbrandmeister Wolfgang Leitner in seinem Vortrag mit eindrucksvollen Zahlen - allen voran die Gesamtstunden der Jugendgruppe welche mit dzt. 16 Mitgliedern und dem Betreuerteam eine Gesamtstundenanzahl von 1.285 (!) Stunden investierte.

Auch zahlreiche Prüfungen, Erprobungen und Bewerbe wurden höchst erfolgreich von den Kindern und Jugendlichen absolviert - hier ein Überblick darüber:


Feuerwehrjugend Leistungsabzeichen Bronze:

Jonas Koreny, Laurenz Pichler

Feuerwehrjugend Leistungsabzeichen Silber: Emma Durstberger, Manuel Durstberger, Marcel Höllinger, Andreas Überall

Feuerwehrjugend Leistungsabzeichen Gold: Tommy Neumaier, Ginterseder Alexander

Wissenstest Bronze

Dominik Durstberger, Maximilian Kaiser, Jonas Koreny


Wissenstest Silber

Tamara Pletzer, Tobias Pletzer, Andreas Zeinhofer



Im Anschluss folgte der Bericht unseres scheidenden Kommandanten Hauptbrandinspektor Dieter Reithmayr, welcher sich wie immer um die Einsätze des abgelaufenen Jahres sowie den aktuellen Mannschaftsstand drehte! In Summe wurden im Jahr 2022 rund 80 Einsätze absolviert wovon ca. drei Viertel technische Einsätze sind. Dies bedeutet im Jahresdurchschnitt rund ein bis zwei Einsätze pro Woche! Der Mannschaftsstand für die Bewältigung unserer Aufgaben umfasst dabei aktuell 56 Aktive sowie 22 Reservemitglieder (65+). In diesem Zusammenhang freut es uns natürlich sehr, dass wir im Zuge der Vollversammlung auch wieder neue Kameradinnen und Kameraden angeloben bzw. von der Jugend in den Aktivstand überführen konnten.

Es sind dies:

Jugend Angelobung: Dominik Durstberger, Maximilian Kaiser, Luca Mayr Aktiv Angelobung:

Markus Durstberger, Wolfgang Stanzel (Wiedereintritt)

Bei der Vollversammlung wurden auch eine Beförderung ausgesprochen sowie einige Kameraden für Ihre Verdienste ausgezeichnet. Die Übergabe erfolgte durch Kdt. Reithmayr gemeinsam mit unseren Ehrengästen Brandrat Ing. Enzenhofer sowie Vzbgm. Dessl - hier ein Überblick über die beförderten bzw. ausgezeichneten Kameraden:


Beförderung:

Ing. Thomas Aichbauer - Brandmeister


Ehrungen:


OÖ Florianimedaille III. Stufe für besondere Verdienste um das OÖ Feuerwehrwesen

Rudolf Bruckmüller


Bezirksverdienstmedaille Bronze für besondere Verdienste um das Feuerwehrwesen im Bezirk Urfahr-Umgbg.

Michael Ginterseder Martin Schmid

Markus Penn


25-jährige Feuerwehrverdienstmedaille

David Wohlgemuth



Im Anschluss an diesen Tagesordnungspunkt erfolgt die Wahl des neuen Feuerwehrkommandos für die nächste 5 jährige Funktionsperiode. Diese wurde von Frau Vzbgm. Dessel professionell und routiniert geleitet.

Durch den Entschluss von Kdt. Dieter Reithmayr nach 10 Jahren (2 Funktionsperioden) als Chef der FF Gramastetten sowie Pflichtbereichskommandant aller drei Feuerwehren unseres Ortes nicht mehr für diese Funktion zu kandidieren wurde eine Umbildung unseres Kommandos notwendig und es stellten sich folgende Kameraden der Wahl:


Kommandant

Michael Ginterseder


Kommandant Stv.

Wolfgang Leitner


Kassier

Markus Penn


Schriftführer

Martin Schmid



Alle zur Wahl angetretenen Kameraden wurden von einer breiten Mehrheit der Mitglieder unterstützt und somit in Ihre neuen Funktionen gewählt bzw. in den alten bestätigt!

Ab diesem Zeitpunkt übernahm dann auch unser neuer Kommandant, Hauptbrandinspektor Michael Ginterseder die Leitung der Vollversammlung und lauschte als „frischgebackener“ Feuerwehrchef von Gramastetten den Worten von Bezirksfeuerwehrkommandant Ing. Enzenhofer sowie im Anschluss jenen der Gemeindevertreterin Vzbgm. Dessl.


Beide unterstrichen in Ihren Ausführungen die Wichtigkeit des Zusammenhalts für das freiwilligen - System Feuerwehr. Selbstverständlich nahm auch der Dank an Kdt. AD Reithmayr großen Raum in den Ansprachen ein und Vizebürgermeistern Katharina Dessl überreichte ein Geschenk als Zeichen der Anerkennung seitens der Gemeinde. Gleichzeitig wurde aber auch das neue Kommando beglückwünscht und in der Erfüllung ihrer Aufgaben bestärkt!


Eine besondere Auszeichnung wurde Kommandant AD Dieter Reithmayr durch Bezirkskommandant OBR Ing. Johannes Enzenhofer verliehen! Für seine Verdienste um das Feuerwehrwesen erhielt er das OÖ Feuerwehrverdienstkreuz III. Stufe



Am Ende der „Ära Didi Reithmayr“ war es natürlich auch uns, seinen Kameraden eine Herzensangelegenheit, unserem scheidenden Chef für all den Einsatz den er in diesen 10 Jahren aber auch davor bereits in unterschiedlichen Funktionen für die FF Gramastetten erbracht hat! Dieter ist für viele von uns ein Vorbild an Kompetenz, Pflichtbewusstsein, Integrität und Geradlinigkeit und hat unsere Wehr mit Ruhe, Besonnenheit und sicherer Hand durch manchmal auch „raue Gewässer“ gesteuert!

Als Zeichen unserer Dankbarkeit für seinen unermüdlichen Einsatz bekam er von uns die „Insignien“ des Einsatzleiters in Form des Warnüberwurfs sowie des roten Helms, die er bei zahlreichen, oft auch sehr herausfordernden Einsätzen trug, überreicht. Natürlich wurden diese Ausrüstungsgegenstände noch etwas

„adaptiert" bzw. aufgewertet 😊!



An dieser Stelle und auch auf diesem Wege möchten wir Dir lieber Dieter noch ein Paar Worte mitgeben:


Du hast bei zahllosen Einsätzen während Deiner Amtszeit, aber auch bereits davor eindrucksvoll bewiesen wie wichtig Dir Deine Aufgabe und unsere gemeinsame Sache - der Dienst am Nächsten ist! Unter Deiner Leitung haben wir gemeinsam unzähligen Menschen geholfen, manchen sogar ihr Leben und wieder anderen ihr Hab und Gut gerettet.

Wir wissen wie anspruchsvoll Deine Aufgabe war - vor allem wenn man Sie mit soviel Ernsthaftigkeit, Respekt und Engagement betreibt wie Du das getan hast! Wir wissen wahrscheinlich nur zum Teil, wie oft Deine Gabi bzw. Eure Familie ihre Wünsche und Bedürfnisse hintanstellen musste weil Du wieder mal nicht zu Hause warst oder mit wieviel Angst es manchmal für jene die zu Hause bleiben verbunden ist, wenn wir zum Einsatz gerufen werden!

Du hast aber dank der Unterstützung Deiner Frau und Deiner Kinder, Familie und Feuerwehr nie getrennt - sondern die Feuerwehr als Teil Deiner Familie betrachtet und das haben wir gespürt!


Lieber Didi - wir danken Dir aufrichtig für Deine Leistungen als Kommandant der FF Gramastetten, Deinen Beitrag zum Wohl der Allgemeinheit und Deinen großartigen, freiwilligen Einsatz für die Sicherheit unseres schönen Ortes! Wir danken Dir aber vor allem auch für Dein Gespür und Deine Menschlichkeit!

Ein großes Danke von uns gilt auch Deiner Frau Gabi und Deinen Kindern, für Ihr Verständnis und die Unterstützung die sie Dir in all den Jahren zuteil haben werden lassen - wir wissen, dass ohne diesen Rückhalt Vieles nicht möglich gewesen wäre!

Du bist zwar nicht mehr unser Kommandant - aber nach wie vor ein herausragender Kamerad - bleib gesund, bleib uns treu und bleib vor allem so wie Du bist - wir danken Dir! Deine Freunde, Deine Kameradinnen und Kameraden


der freiwilligen Feuerwehr Gramastetten

737 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios

Obtuvo 0 de 5 estrellas.
Aún no hay calificaciones

Agrega una calificación
bottom of page