top of page

Feuerwehrsport - Jahresstart

Gestern waren wir wieder fleißig am sporteln und machten mit dem ersten Feuerwehrsportabend in 2024 die abendlichen Straßen und Wege von Gramastetten unsicher. Begleitet von (Feuerwehr 😉) Schäferhündin "BValentine of white Empire" - kurz: Valentina, noch kürzer: "Valli" ging es vom Feuerwehrhaus Gramastetten zum Geizersgraben und von Dort in Richtung „Aschlberger“. Die Route führte weiter zur Steiblmühle und dann hinauf zum „Wirt in Hals“ über die „Au“ ging es dann weiter zum Rodlbad und von dort wieder zurück zum Feuerwehrhaus Gramastetten.


Die „Au“ machte dabei Ihrem Namen alle Ehre als unser Kamerad Alex Führlinger plötzlich unsanft und rücklings in die Horziontale befördert wurde - eine unter dem Schnee befindliche Eissschicht war daran Schuld. Bis auf einen etwas verbogenen Wanderstock blieb der „Ausrutscher“ aber glücklicherweise folgenlos. Übrigens: Nur wenige Sekunden später tat es (trotz „Allradantrieb“) auch unsere vierbeinige Begleiterin unserem zweibeinigen Kameraden gleich und rutschte verdutzt einige Meter auf Ihrem Bauch dahin.


Alles in allem war es aber wieder ein toller, sportlicher Abend und eine spannende neue Route - diesmal geplant von unserem Kameraden Flo Steidl - vielen Dank!


Wandern_FF_Sport_160124
.
Download • 148KB


78 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page