top of page

Pawpatrol

Nicht wie in der gleichnamigen Kinderserie üblich zum Einsatz in der Abenteuerbucht sondern diesmal am Hamberg in Gramastetten wurden am dieswöchigen Dienstag die Fell-Freunde der FF Gramastetten gerufen.


Im Lookout (der Kommandozentrale) traf kurz zuvor der Notruf einer besorgten Hundebesitzerin ein, welche Ihren geliebten Vierbeiner in einem Holzstapel verloren glaubte.

Rasch war die Gramastettner - Pawpatrol einsatzbereit und machte sich mit Ihren Pawpatrollern gerade auf den Weg zum Einsatzort, um den vierbeinigen Ausreißer wieder zu seinem Frauchen zu bringen, da kam von Ryder über Funk auch schon die Entwarnung - „der Hund wurde schon gefunden - wieder einrücken Fell-Freunde“.


Selbstverständlich wurde auch unsere Pawpatrol im Anschluss (zwar nicht mit einem saftigen Knochen aber dennoch 😉) belohnt. Grundsätzlich sind uns „tierische Einsätze“ ja nicht fremd wenngleich Tiere mit Fell jenen ohne (vor allem wenn sie sich am Boden schlängeln) meist deutlich bevorzugt werden😊.


Sollten auch Sie bzw. Ihr Nachwuchs die Abenteuer der Pawpatrol mittlerweile in- und auswendig kennen und Ihr Kinderzimmer aussehen wie ein Duplikat der Abenteuerbucht so haben viele von uns nicht nur vollstes Verständnis dafür 😉 sondern wir können auch Abhilfe schaffen...


Schicken Sie Ihre Tochter und/oder Ihren Sohn (ab 8 Jahren) zur Feuerwehrjugend - dort kann die Begeisterung am Helfen aus der Fiktion spielerisch in die Realität übertragen werden.


Motivierte Nachwuchs-Marshalls meldet Euch also bitte gerne bei unserem Jugendbetreuer, Kdt. Stv. OBI Wolfgang Leitner (0664 / 7975614) „zum Einsatz“ - wir freuen uns auf Euch!



285 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários

Avaliado com 0 de 5 estrelas.
Ainda sem avaliações

Adicione uma avaliação
bottom of page