"Schmierige Tage"

Obwohl die Einsatzstatistik für heuer eigentlich schon gut gefüllt wäre, reißen die Einsätze für die FF Gramastetten nicht ab. So wurden wir sowohl am Mittwoch, 22.09. wie auch am gestrigen Sonntag jeweils zum "binden von ausgetretenen Flüssigkeiten" zum Einsatz gerufen. War es am letzten Mittwoch noch ausgetretenes Öl, welches über eine Strecke von mehreren Kilometern (von der Linzer Stadtgrenze bis nach Gramastetten) zusätzlich zu uns auch die Feuerwehren Lichtenberg sowie Koglerau beschäftige, so war es gestern ausgetretener Diesel - welcher sogar einem Motoradfahrer zum Verhängnis wurde.

Glücklicherweise beschränkten sich die Auswirkungen auf leichtere Blessuren - sowohl am Lenker als auch am Fahrzeug. Nichtsdestotrotz können Ölspuren, gerade auch in Kurven bzw. bei höheren Geschwindigkeiten weitaus dramatischere Folgen haben. Aus diesem Grund bitten wir auch, in regelmäßigen Abständen (bzw. vor allem bei Tankstopps) auf die Betriebssicherheit des benutzten Fahrzeugs (geschossene Verschlüsse, dichte Behälter, etc.) zu achten. Wir verbringen unsere Freizeit häufig und gerne in der frischen Luft, allerdings muss nicht immer Schaufel und Besen mit dabei sein 😉...




61 Ansichten0 Kommentare